Nach den vergangenen Monaten gibt es nicht nur eine Corona-Müdigkeit, es gibt auch eine gewisse digitale Müdigkeit! Um der zu begegnen gibt es in diesem Podcast zwei Impulse aus herrlich analogen Zeiten: Zum einen wie Jesus sich verhielt, wenn es ihm zu viel wurde. Und sodann ein Rat des großen Philosophen Immanuel Kant. Vielleicht hilft es ja …?!

Am Donnerstag, den 18.2.21 hat das Presbyterium der Gemeinde auf ZOOM getagt. Neben der Regelung der Alltagsgeschäfte sind vor allem folgende Punkte beraten worden:

  1. Das Presbyterium nimmt den Impuls aus der Landessynode auf und hat beschlossen, auf ein Umweltmanagementsystem zuzugehen. Dadurch soll in Zukunft noch verstärkter der Aspekt der Bewahrung der Schöpfung in den verschiedenen Bereichen der Gemeindearbeit Berücksichtigung finden. Dazu wird sich in Kürze ein Arbeitskreis konstituieren, der erste Schritte berät.
  2. Nach dem Verzicht auf Präsenzgottesdienste seit Weihnachten hat das Presbyterium beschlossen, auch in Verantwortung gegenüber den weniger internetaffinen Gemeindegliedern und auch auf vielfachen Wunsch aus der Gemeinde wieder Präsenzgottesdienste anzubieten, allerdings vorerst im zweiwöchentlichen Rhythmus. Folgende Gottesdienst sind für Februar und März geplant:

So 21.2. 18h Digitale Abend-Vesper auf ZOOM
So 28.2 10h Präsenz-Gottesdienst in der Christuskirche
So 7.3. „Gottesdienst anders“ per Video auf der Internetseite
So 14.3. 10h Präsenz-Gottesdienst in der Christuskirche
So 21.3. 18h Digitale Abend-Vesper auf ZOOM
So 28.3. 10h Präsenz-Gottesdienst in der Christuskirche

Für den Besuch der Präsenz-Gottesdienste ist eine Voranmeldung im Gemeindebüro bis Freitag 12h vor dem jeweiligen Sonntag nötig! Ferne darf nur am Präsenz-Gottesdienst mit einer FFP2-Maske teilgenommen werden.

 * Neues Angebot für Kinder im Grundschulalter *

Bist du Grundschüler:in und hast samstags um 14 Uhr Zeit?

Zusammen mit dem Jugendmitarbeiter Christian treffen wir uns auf Zoom, um zu quizzen, spielen, basteln und zu experimentieren.

An folgenden drei Samstagen findet das Treffen statt:

  •  20.2.2021
  •  27.2.2021
  •  6.3.2021

Der Zoom-Link wird per Email versendet.

Für Anmeldung und Info bitte eine Email an Christian Brust (Leitung der Veranstaltung): christian_brust@gmx.de oder Michaela Bolz (Jugendleiterin): michaela.bolz@ekir.de

Mit Aschermittwoch beginnt eine neue, anders akzentuierte Zeit, nämlich die vorösterliche Passions- und Fastenzeit. Viele gestalten diese Zeit ganz bewusst durch „7 Wochen ohne“. Man kann diese Zeit auch gestalten mit „7 Wochen mit“. Ob so oder so: Beides hilft, letztlich klarer und fokussierter zu leben. Und genau dies möchte Euch dieser Aschermittwochs-Podcast ans Herz legen.

Information und Maßnahmen
zum Vorgehen bezüglich der Eindämmung des Corona-Virus
der Ev. Kirchengemeinde Leverkusen-Mitte
Nr. 11
Stand: Freitag, 12. Februar 2021

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gelten in der Ev. Kirchengemeinde Leverkusen-Mitte bis zum 7. März 2021 folgende Regelungen:

  • Alle Gruppen und Kreise der Gemeinde, die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit, die Konfirmanden-Arbeit, der Freizeittreff, das Café Welt, die Probenarbeit aller Chöre sowie das Treffen von Gastgruppen finden bis dahin nicht in Präsenzform statt.
  • Ebenso werden alle geplanten Konzerte und Lesungen im Rahmen unserer Kulturarbeit bis zu diesem Zeitpunkt leider nicht stattfinden können.
  • Über unser Gottesdienst-Angebot informieren wir unter www.kirche-leverkusen-mitte.de und in den Schaukästen.
  • Die Christuskirche bleibt zu Gebet und Andacht unter der Woche geöffnet: Mi-Fr 15-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr und So von 10-11 Uhr.

Weiterhin wollen wir wie gehabt für unsere Gemeindeglieder und die Menschen da und ansprechbar sein. Wenn Sie daher Fragen oder Nöte, Anregungen oder Hinweise haben, treten Sie mit uns in Kontakt:

Pfarrer Dr. Detlev Prößdorf 0214 – 41835

Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Informationsverteilter auf. Schicken Sie uns dazu eine kurze Nachricht an leverkusen-mitte@ekir.de

Passen Sie alle gut auf sich und aufeinander auf!

Für das Presbyterium der Gemeinde
Dr. Angela Lockhoff

Manche sind ja todtraurig, weil es dieses Jahr keinen Straßenkarneval gibt. Die wollen wir mit diesem Video ein wenig trösten! Katharina Schneider (manchen vielleicht aus der PROT’s-Sitzung bekannt) hat in ihrem Nähkästchen einen Rosenmontagszug veranstaltet. Da kann man nur sagen: Nähkästchen Alaaf!!!

Draußen ist es derzeit richtig kalt. Genauso schlimm wie äußere Kälte kann zuweilen innere und menschliche Kälte sein. Dagegen hilft Herzlichkeit, die in jedem von uns steckt. Wie sich Herzlichkeit praktisch erweisen kann – dazu hat das rheinischen Liedgut einige wertvolle Tipps parat, die euch in diesen Karnevalstagen nicht vorenthalten sein sollen.

Die Choralbearbeitung über ‘Herr Christ, der einig Gottes Sohn’ (BWV 601) hier mit Blick auf das Orgelpedal.

Der „Gottesdienst anders“ zum Monat Februar nimmt die Monatslosung auf: „Freut euch, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind!“ Und ein zusätzlicher Grund zu Freude ist, dass hier das erste Mal unsere neue Jugendmitarbeiterin, Leonie Marzusch, mitmacht. Und Bertold Seitzer am Ende die Orgel erklingen lässt!

Das Team der Kinder- und Jugendarbeit lässt sich das Feiern nicht nehmen:

Dieses Jahr feiern wir mit viel Musik und lustigen Spielen tolle digitale Karnevalspartys! Ganz nach dem Motto “Richtig jeck – trotz Corona!”

  • Party für Kinder: Weiberfastnacht am 11.02. von 16:30 bis 17:30 Uhr
  • Party für Jugendliche ab 12 Jahren: Karnevalsfreitag am 12.02. ab 19 Uhr

Weitere Infos fndet ihr auf den Flyern.

Wir freuen uns auf viele Penz und Jugendliche im Kostüm!

# Der entsprechende Link wird per E-Mail versendet. Bitte kurz eine Anfrage schicken an michaela.bolz@ekir.de oder leonie.marzusch@ekir.de