Schola für die Osternacht: Sänger*innen willkommen!

,
Am Ostersonntag, 31. März gibt es für früh ausgeschlafene Menschen einen Gottesdienst (Pfr. Siegfried Eckert) zur Osternacht. 5.30 h ist die Zeit, denn es muss noch nächtens sein, wenn wir uns in der anfangs dunklen Kirche zusammenfinden.…

Vom Wesen der Bescheidenheit

Für viele geht es in der Fastenzeit um Verzicht und Entbehrungen. Was aber, wenn es dabei nicht automatisch um ein „weniger“ geht. Warum es ausgerechnet in der Fastenzeit auch um ein „mehr“ gehen könnte und was zwei Zettel für die linke und rechte Hosentasche damit zu tun haben ...

Osterferienprogramm – Natur erleben!

Erlebe die Natur und die Ostergeschichte Liebe Kinder, wir wollen mit euch den aufkommenden Frühling und die Natur spüren. Und wer mag, auch die Ostergeschichte mal auf eine etwas andere Art erfahren. Neben einem bunten Programm im Gemeindehaus…

Jetzt Anmelden: Ausflug zu den Passionsfestspielen nach Wallersheim an Palmsonntag

Am Palmsonntag, den 24. März, findet zum Auftakt der Karwoche ein von Pfarrer Detlev Prößdorf begleiteter Ausflug zu den Passionsfestspielen Wallersheim in der Eifel statt. Die sind zwar nicht so berühmt wie die in Oberammergau, aber ein…

Kleidersammlung für Bethel

Weil etliche schon gefragt haben: Die diesjährige Kleidersammlung für Bethel findet vom 4. März bis 16. März 2024 statt. Angenommen werden ....

Jugendfreizeit 2024 – Frankreich

Eure Auszeit in der Camargue - la mer, la plage und wir! Die Ev. Jugend Leverkusen-Mitte bietet im Sommer 2024 eine Jugendfreizeit nach Frankreich, in die Camargue, an. 10 Nächte verbringen wir in einem Zeltdorf auf einem Campingplatz,…

Tageslosung

Sonntag, 3. März 2024:

Wer seine Missetat leugnet, dem wird's nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.
Sprüche 28,13

Zachäus sprach zu dem Herrn: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemand betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren.
Lukas 19,8-9