Konfirmation

Sie möchten Ihr Kind zum Konfirmanden-Unterricht bzw. zur Konfirmation anmelden?

Das ist schön! Denn die Konfirmandenzeit ist auf dem Weg ins Erwachsenwerden eine äußert spannende und prägende Zeit. Im normalerweise jeden Dienstag-Nachmittag eine Stunde lang stattfindenden „Konfi-Unterricht“ lernen die Jugendlichen zunächst einander spielerisch kennen und dann auch, sich über Glaubens- und Lebensfragen auszutauschen. Gibt es einen Gott? Wenn ja, wie zeigt er sich in meinem Leben? Warum soll ich ein guter Mensch sein? Was haben die zehn Gebote damit zu tun? Was bietet die Gemeinde vor Ort an?

Während des etwa 1½ Jahre dauernden Unterrichts werden die Jungen und Mädchen nicht nur von den Pfarrern, sondern auch von der Jugendleiterin und von zahlreichen Konfi-Teamern begleitet. Denn gerade wenn Jugendliche einander die Welt und das Leben erklären, ist das oft noch einmal um einiges attraktiver.

Besonders beliebt sind bei den Jugendlichen immer die Eingangs-und Abschluss-Wochenendfreizeit. Hier fahren alle gemeinsam für zwei Nächte weg. Den Abschluss der Konfirmandenzeit bildet dann das Fest der Konfirmation. Hier wiederholen die Jugendlichen nun eigenständig das „Ja“, das ihnen bei der Taufe zugesagt worden ist. Und die anschließenden Geschenke werden dann auch nicht zurückgewiesen…

Der Unterricht für den neuen Konfirmanden-Jahrgang beginnt in der Regel nach Sommerferien. Für nähere Informationen fragen Sie im Gemeindebüro oder bei den Pfarrern nach.

Noch mehr Informationen über den Konfirmandenunterricht und die Konfirmation bekommen Sie hier:

https://www.evangelisch.de/rubriken/konfirmation

https://www.konfiweb.de/