Am Donnerstag, den 20.5.21 hat das Presbyterium der Gemeinde auf ZOOM getagt. Es gab einige Alltagsgeschäfte zu regeln sowie sich darüber zu freuen, dass im Zusammenhang mit der geplanten Neubepflanzung rund um die Christuskirche durch den Unterstützungsaufruf annähernd 2000,- Euro gespendet worden sind. Das Presbyterium bedankt sich herzlich bei allen Geberinnen und Gebern!

Hauptsächlich hat das Presbyterium jedoch zum Ende hin zwei wichtige Mitteilungen von Pfarrer Engels erhalten und zur Kenntnis nehmen müssen:

  1. Eine gute Nachricht: Pfarrer Engels wird nach über vier Monaten krankheitsbedingter Abwesenheit in der Woche nach Pfingsten wieder seinen Dienst aufnehmen. Die Wiedereingliederung erfolgt zunächst mit 10 Wochenstunden und wird stufenweise bis Ende Sommer gesteigert. Daher werden noch nicht alle Arbeitsfelder von Pfarrer Engels bearbeitet werden können. Das Presbyterium bittet alle, gerade in den Anfangswochen Rücksicht auf das eingeschränkte Zeitbudget von Pfarrer Engels zu nehmen.
  2. Und eine betrübliche Nachricht: Pfarrer Engels hat sich entschieden, nach 23 Jahren die Gemeinde zum 30.9.21 zu verlassen. Diese Entscheidung ist von ihm schweren Herzens mit Rücksicht auf seine Gesundheit in Absprache mit der Landeskirche getroffen worden. Zum 1.10.21 wird Pfarrer Engels eine andere Aufgabe in der Landeskirche übernehmen.

Das Presbyterium hat die letzte Nachricht mit großer Betroffenheit zur Kenntnis genommen. Über die daraus resultierenden Konsequenzen wird in nächster Zeit zu beraten sein.