Andacht anders
Andacht anders
Juhu – es schneit!
Loading
/

Dass es bei uns schneit und dass der Schnee dann auch noch ein paar Tage liegen bleibt – das geschieht immer seltener. Viele und besonders Kinder lieben Schnee, verzaubert er doch die Welt. Nur diejenigen, die Druck haben, die gehetzt sind von den Aufgaben des Alltags, womöglich unausgeglichen Stress haben – die mögen ihn nicht. In der Bibel im Alten Testament gibt es eine Stelle, an der das Fallen des Schnees für einen Vergleich benutzt wird.

Andacht anders
Andacht anders
Was wir von Luther lernen können
Loading
/

Am Reformationstag erinnern wir uns daran, dass vor etwas mehr als 500 Jahren, nämlich am 31. Oktober 1517 Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt hat. Damit hat er das ausgelöst, was letztlich zur Reformation wurde und damit eine große Veränderung darstellt. Auch, wenn für uns der Reformationstag an vielen Stellen von Halloween abgelöst wurde, können wir von seiner ursprünglichen Bedeutung vielleicht doch noch etwas lernen. Darüber jedenfalls hat sich Paul Hector im aktuellen Podcast Gedanken gemacht.

Andacht anders
Andacht anders
Lass Dich unterbrechen
Loading
/

Der September hat uns ein sehr wechselhaftes Wetter gebracht, das uns an der einen oder anderen Stelle dazu zwingt uns zu unterbrechen und Dinge anders zu machen. Solche Unterbrechungen sind zuweilen ärgerlich, bieten aber die Chance, auch ungeplant, einen Moment für sich selbst zu haben. Was Unterbrechungen mit Glaube zu tun haben und wie wir sie nutzen können, dazu hat sich Theologiestudent Paul Hector im neuen Podcast Gedanken gemacht.

Andacht anders
Andacht anders
Weise Worte auf 1674 Meter Höhe
Loading
/

Manchmal begegnen einem unverhofft tolle Weisheiten. Mir ist dies in meinem Sommerurlaub passiert. Bei einer Bergwanderung in den Südtiroler Alpen. Nach 4 Stunden mit einigen Höhenmeter auf und ab, mit grandiosen Ausblicken und viel unberührte Natur kamen wir an einen kleinen Gasthof. Dort war auf der Speisekarte ein kleiner Text zu lesen, den ihr hier nachhören könnt:

Andacht anders
Andacht anders
Zur Ruhe kommen mit Rilke
Loading
/

Der August ist da und obwohl das ja eigentlich ein Hochsommermonat ist, ist davon momentan nicht viel zu spüren. Dafür spüren wir umso mehr, dass die Sommerferien enden und der Alltag uns zu sich zurückholt. Wie man dem mit der nötigen Ruhe begegnen kann und was ein Gedicht von Rainer Maria Rilke damit zu tun hat, darüber hat sich Paul Hector in der neuen Mittwochsbotschaft Gedanken gemacht. Hören Sie selbst.

Andacht anders
Andacht anders
Summ, summ, summ, Bienchen summ herum!
Loading
/

Dieses Kinderlied werden viele kennen. „Die Biene ist klein unter allem, was Flügel hat, und bringt doch die allersüßeste Frucht“ heißt es schon im biblischen Buch Jesus Sirach (Sir 11,3). Von diesen besonderen Himmelswesen lässt sich manches abgucken: Wie sozial sie sind, wie bienenfleißig, wie nimmermüde sie ihre Umgebung befruchten und in all ihrem Tun auf das Gemeinwesen ausgerichtet sind. In einer Ausstellung in der Christuskirche wird es kommenden Sonntag um dieses faszinierende Himmelswesen gehen – und in diesem Podcast.

Andacht anders
Andacht anders
Die Rätsel Gottes …
Loading
/

„Die Rätsel Gottes sind befriedigender als die Lösungen der Menschen.“ Dieser Satz stammt von dem Schriftsteller Gilbert Keith Chesterton. Die Ereignisse der Karwoche und zu Ostern sind rätselhaft. Mit Logik allein lässt sich das alles nicht erklären. Aber es lässt sich erleben, dass man aus den Geschehnissen um Ostern Halt und Sinn für sein Dasein ziehen kann.

Andacht anders
Andacht anders
Beten für andere
Loading
/

Das Fürbittengebet, das Beten für andere, ist fester Bestandteil eines jeden Gottesdienstes. Paul Hector, Theologiestudent aus Bonn, macht sich Gedanken, woher es eigentlich kommt und was es bringt. Und wenn sie wissen wollen, wie ein Fürbittengebet Eingang in die deutsche Rockmusik gefunden hat – dann hören Sie rein.

Andacht anders
Andacht anders
Mittwochsbotschaft: Zeitenwende
Loading
/

Letzte Woche wurde das Wort „Zeitenwende“ von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres erklärt. Immer wieder gibt es Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert. Was eine Zeitenwende für einen persönlich und für den Lauf der Geschichte bedeutet, lässt sich oft erst rückblickend erkennen. Zu Weihnachten erinnern wir uns an die Zeitenwende schlechthin, die Geburt von Jesus. An dieser Zeitenwende orientiert sich sogar unsere Zeitrechnung.

Andacht anders
Andacht anders
Zum Buß- und Bettag: Rote Karte!
Loading
/

Am 16. November ist Buß- und Bettag. Als freier Feiertag längst abgeschafft kommt er wenige Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-WM – wie ich finde – eigenartig gelegen. Nach biblischen Verständnis heißt Buße tun sich Abwenden vom Falschen. Mutig und selbstkritisch benennen, was verkehrt ist. Und sich Hinwenden zum Richtigen. Da ist diesmal mit Blick auf den Fußball einiges gefordert …