Evangelische Kirche Leverkusen-Mitte

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Konzerte


 

FAMILIENKONZERT

Samstag, 30. März - 15.30 Uhr

Was in meinem Herzen ist, muss heraus

Nach der großen Resonanz auf die Familienkonzerte zu J. S. Bach, J. Haydn und M. Luther wird diesmal das Leben von Ludwig van Beethoven erzählt. Es musizieren das Orchester und Solisten der städtischen Musikschule, der JEKISS-Kinderchor der KGS Burgweg und die Stadtkantorei Leverkusen. Dazu macht die Theatergruppe des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums das Leben dieses großen Komponisten anschaulich. Die Gesamtleitung hat Kirsten Prößdorf. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Klezmer Festival SHALOM Leverkusen

Sonntag, 07. April - 15 bis 19 Uhr

Im Rahmen der jüdischen Kulturtage wird in der Christuskirche ein Feuerwerk der Klezmer-Musik gezündet. Vier professionelle Klezmer Formationen, die alle an der Musikschule Leverkusen unter dem Einfluss von Giora Feidman entstanden sind, werden religiöse Melodien, chassidische Tänze, Lieder aus den Ghettos, jiddische Weisen und Songs aus dem modernen Israel darbieten. Es spielen Klezmer Chai, Crazy freilach, Trezmorim, 5th Generation und als Gast Semjon Kanzler. Für jüdische kulinarische Speisen und Getränke während der Pausen sorgt die noch recht junge jüdische Davidstern-Gemeinde Leverkusen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

MUSIK ZUR TODESSTUNDE JESU

Karfreitag, 19. April - 15 Uhr

Die Stadtkantorei Leverkusen führt in dieser Gedenkstunde zusammen mit Vokalsolisten "Die sieben letzten Worte Christi" auf - ein großes und beeindruckendes Werk der französischen Romantik von Théodore Dubois (1837-1924). Den dazu gehörigen Part an der großen Orgel übernimmt KMD Johannes Quack aus Köln, den geistlichen Impuls gibt Pfarrer Dr. Detlev Prößdorf, die musikalische Leitung hat Bertold Seitzer. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

KONZERT DES MANDOLINEN-ORCHESTERS BAYER LEVERKUSEN

Samstag, 27. April - 18 Uhr

Das Mandolinen-Orchester Bayer Leverkusen unter der Leitung von Detlef Tewes lädt sein Publikum bei seinem diesjährigen Frühlingskonzert unter dem Titel "Viva Italia" in die Musikwelt Italiens ein. Unterstützt wird es durch das Orchester "Musica Viva" aus Freigericht in Hessen. Lassen Sie sich von romantischen und anspruchsvollen Kompositionen wie "Santa Lucia" von Teodoro Cottrau, "La Traviata" von Giuseppe Verdi oder "O mio babbino caro" aus der Oper Gianni Schichi verzaubern. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

(REIHE 18) DER GEMEINSAME KLANG ...

Samstag, 18. Mai - 18 Uhr

... IN BILD; WORT UND GESANG

Bildende Kunst, Poesie und Musik finden in dieser Stunde zusammen: Bilder von Marion Feldhaus aus Basel (Healing Art) werden für die Dauer der Veranstaltung an die Wand projiziert, Autor Jan D. Stechpalm liest eine Auswahl seiner Gedichte, und das Musikerpaar Marion E. Bücher-Herbst (Sopran) und Steffen Bücher (Klavier) gestaltet romantische Kunstlieder von Franz Schubert, Robert Schumann und Gabriel Fauré. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

MUSIKALISCHE EMOTIONEN

Sonntag, 26. Mai - 17 Uhr

FRÜHJAHRS-KONZERT DES KAMMER-ORCHESTER LEVERKUSEN

Im November 1777 schrieb W. A. Mozart seinem Vater, der Oboen-Solist seines neuen Konzertes fühle sich "närrisch vor Freude". Das Kammer-Orchester Leverkusen unter der Leitung von Gabriele Nußberger spielt dieses wundervoll charmante Werk mit der jungen Oboistin Sophia Hegewald aus Köln. Zudem werden die Zuhörenden in die Welt des französischen Barock mit einer festlichen Ouvertüre von Jean-Philippe Rameau entführt. Hingegen heutzutage weitgehend unbekannt ist der in London berühmt gewordene Komponist Carl Friedrich Abel, den der achtjährige Mozart besuchte und dessen muntere Sinfonie in F-Dur ebenfalls gespielt wird. Mit der meditativen  "Summa" von Arvo Pärt aus dem Jahr 1991 beschließt das Konzert. Eintritt 12€/6€