Just sing it: Psalm! (Zoom-Treffen)

Erinnert sich noch jemand an diese TV-Werbung? Ein Paketbote kommt in eine Fabrik- oder Werkshalle, es scheint aber niemand da zu sein, um die Lieferung anzunehmen. Er versucht, durch Sprechen oder Rufen Aufmerksamkeit zu bekommen, doch ohne Erfolg. Dann kommt’s: Er singt mit Opernsängerstimme “Halloooooo …” – und augenblicklich erscheint jemand, um das Paket in Empfang zu nehmen. So ist das mit dem Singen: Es ist einfach viel, viel intensiver als Sprechen. Das gilt für Paketlieferungen wie für Psalmen. Psalmen waren ursprünglich Gesänge. Heutzutage werden sie in Gottesdiensten meist geprochen.

Es gibt im eg (Evang. Gesangbuch) auch noch die mittelalterlichen Melodien, auf die Psalmen gesungen werden können. Und ich finde, es ist ein besonderes Erlebnis, Psalmen in diesen schwebenden gregorianischen Weisen zu hören und zu singen.

Ich möchte Euch und Ihnen gerne in einem Zoom-Treffen am Aschermittwoch, 2. März um 19.30 Uhr die Möglichkeit geben, ca. 30 Minuten lang einen oder zwei Psalmen zu singen und auf diese Weise neu kennenzulernen. Sie können/Du kannst ganz unbefangen hören, singen, ausprobieren, denn bei ausgeschaltetem Mikro am heimischen Rechner oder Smartphone kann man sängerisch ganz für sich und doch mit Anderen verbunden bleiben.

Wer daran teilnehmen möchte, schicke mir bitte (bis 28. Februar) eine Mail (Gerne mit dem Betreff Psalmen-Singen, dann finde ich sie leichter im Mail-Meer …): bertold.seitzer@ekir.de

Am Vormittag des 2. März schicke ich dann ebenfalls per Mail den Zoom-Link und Texte für die Teilnahme an alle, die sich bei mir gemeldet haben. Probiert es/probieren Sie es aus – es kann nichts schief gehen. Man braucht dazu auch keine Opernsängerstimme … Ich freue mich darauf!

Herzlichen Gruß, Ihr/euer Kantor Bertold Seitzer

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Mrz 02 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30
Kategorie