Lesung digital

Die Lesungen in der Christuskirche erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Neu hinzugekommen ist seit diesem Sommer die Reihe „Lesung digital“; sie erscheint in loser Folge und ermöglicht eine virtuelle Teilhabe an diesem Format.


Bisher sind zu hören und zu sehen:

Kultur-Veranstaltungen in Präsenz-Form dürfen derzeit nicht stattfinden. Dennoch wollen wir unsere Advents-Lesung “Eine Geschichte und ein Lied dazu” nicht ausfallen lassen. Daher haben wir die Lesung für den 3. Advent am 13.12. um 16 Uhr ins Netz verlegt. Michaela Bolz, Christoph Engels, Julia Marzusch, Detlev Prößdorf, Bertold Seitzer und Julia Witt werden in der etwa einstündigen Lesung jeweils eine kleine Geschichte und ein Lied dazu präsentieren.

Christoph Engels liest die jeweils ersten Seiten von zehn Büchern – und Sie sind eingeladen, mitzuraten, oder einfach nur zuzuhören.

Am 28. Mai sollte die zweite Lesung dieses Jahres in der Christuskirche stattfinden – da das noch nicht wieder geht, haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: die „Lesung anders“ mit zwei Märchen von Michael Köhlmeier, moderiert aus der Christuskirche, gelesen aus dem Wohnzimmer Engels, musikalisch gerahmt aus dem Wohnzimmer Seitzer. 30 Minuten Kultur im Format der Lesungen in der Christuskirche.